Physiotherapie Anne Sattelberg

Leistungen der Krankenkassen

Die krankengymnastische Behandlung dient der Wiederherstellung von Funktionen u.a. der Gelenke und Muskeln z.B. nach Operationen, Frakturen oder anderen schmerzhaften Bewegungseinschränkungen.

Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen ein Hausübungsprogramm zum Erhalt der verbesserten Bewegung und Belastbarkeit.

Die Marnitz-Therapie ist im Vergleich zur klassischen Massage eine gezielte, punktuelle Tiefenmassage verschiedener Strukturen die eine reflektorische Wirkung erreicht. Diese Therapie eignet sich vorallem für onklogische Patienten, auch für Migräne und Kopfschmerzpatienten. Aber auch bei Schmerzen im Bereich des Rücken, besonders auch bei lumbalen Beschwerden und Bandscheibenvorfällen.

Die Verordnung kann u.a. als Massage nach Marnitz erfolgen.

Eine Wärmebehandlung, in der mit der Wirkung von Ultraschallwellen in der Tiefe des Gewebes gearbeitet wird und z.B. zur Schmerzlinderung eingesetzt wird.

Es werden gezielte Massagegriffe zur Reduktion der Muskelverspannungen eingesetzt.

Verbessert die Durchblutung und wirkt schmerzlindernd. Die Elektrotherapie kann auch bei Lähmungen zur Muskelstimulation eingesetzt werden.

Die Wärmetherapien, wie Fango oder Rotlicht, verbessern die Durchblutung und senken den erhöhten Muskeltonus.

Bietet eine funktionelle Betrachtung der Gelenke, Muskeln und Nerven. Sanfte Techniken der Gelenke, Muskeln und Nerven kombiniert mit aktiven, assistiven und passiven Muskeltechniken führen zur Regulation der Muskelspannungs- und Gelenkfunktionsstörungen. Die Manuelle Therapie ermöglicht eine weitsichtige Betrachtung der Symptomatik sowie eine vielseitige Behandlungsmöglichkeit.

Im Schlingentisch ist z.B. eine Mobilisation der Gelenke unter Abhnahme der Schwere der Extremitäten möglich, aber auch die Extensionsbehandlung zur Entlastung der Wirbelsäule.

Während der Behandlung wird mit sanft kreisenden Massage- und Pumpgriffen das Lymphsystem unterstützt Flüssigkeit aus dem Gewebe abzutransportieren. Diese Behandlung ist anzuwenden nach Frakturen und OP's zur Schmerzlinderung und durch Reduktion der Schwellung auch zur Verbesserung der Beweglichkeit. Je nach verordneter Therapie kann auch anschließend die Kompressionsbandagierung erfolgen.

© 2017 - 2019 Praxis für Physiotherapie Anne Sattelberg - Telefon: 033208 / 222 647 - Datenschutzerklärung